Im November 2010 hat sich eine kleine Gruppe von Pyrotechnikern an einem kleinen, ruhigen Ort im Norden von Deutschland getroffen.

Sinn und Zweck dieses Treffen war und ist es, sich auszutauschen und neue pyrotechnische Gegenstände zu testen sowie zu schauen, welche Vorgehensweise andere Teilnehmer z.B. beim Verleiten von pyrotechnischen Gegenständen haben. Beim gemeinsamen Aufbau und dem anschließenden Abbrennen unseres Großfeuerwerks haben wir eine Menge Spaß.

Selbstverständlich werden bei diesen Treffen die Wörter
KAMERADSCHAFT und FREUNDSCHAFT großgeschrieben!